Zigeunerfasnet des TSV Steinhofen

Zu der Fasnet in Steinhofen und Bisingen gehört traditionell schon seit Jahrzehnten (ca. um 1950) die Gruppe der Zigeuner.

Viele Teilnehmer kommen u.a. von dem TSV Steinhofen, dem FC Steinhofen und dem Musikverein Steinhofen.

Viele Mitbürger/innen erinnern sich, dass in den früheren Jahren in und um Steinhofen viele Zigeuner lagerten. Daraus entwickelte sich später dann die Fasnetsgruppe "Zigeuner".

Heute sind die Steinhofener Zigeuner weit über die Grenzen des Zollernalbkreises bekannt und dürfen natürlich bei der Fasnet
in Bisingen u. Steinhofen nicht fehlen. Regelmäßig nimmt eine große Zigeunergruppe mit ca. 50-60 Teilnehmern am Umzug der lokalen Fasnet teil.

Wichtig bei einer Zigeunerin ist natürlich der "Zigeunerkradda" . Dieser ist gefüllt mit Schnaps, Schwarzwurst, Gerauchte Eiern, Bauernbrot und Bonbons.
Beliebt sind die Zigeuner bei allen. Die jungen mögen sie wegen der Bonbons, die größeren wegen des Schnapses und der Schwarzwurst.


Was gehört zu einem echtem Steinhofener Zigeuner/in?

Grundausstattung:

  • a reacht lautes Gschroi
  • schwarze Hoor (echt odr g'ferbt)
  • a weiss Bliesle odr a schees weissas Hemad
  • a Schulderduach bei dr Fraua
  • a bonder Rock
  • alde Schuah, aber schee putzad
  • fier d'Fraua a  Gradda mit Schwarzwuscht, Baurabrod ond Schnaps
  • ond fier Männr mendestens an Koffr (fier de wichtiga Sacha) ond a Spazierstock


Wichtig für die Steinhofener Zigeuner ist auch, dass sie immer ohne Maske auftreten.
Mancher Schelm sagt, des wäre ja auch gut so, weil die Maske ja manche schöner machen würde.....




Hier finden Sie uns

TSV Steinhofen e.V.
Balinger Straße 8
72406 Bisingen

Kontakt

Telefon: 07476 7800 (derzeit aus technischen Gründen defekt)

+49 160 3370777 (Vorstand)

Email   : info@tsv-steinhofen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Steinhofen e.V.